Sonntag, 6. März 2011

Schweißtreibendes...

Hallo ihr Lieben,
nun hab ich schon lange nichts mehr gezeigt, aber jetzt zeig ich euch endlich an was ich die letzten Wochen gearbeitet habe. Ich hab mir ziemlich komplizierte Projekte vorgenommen!!
Man will es vielleicht nicht glauben, aaaaaaber ich hab meine ersten Socken gestrickt!!!! Jaja so manch einer von euch sagt jetzt vielleicht, was ist denn da dabei?? Aber ich hätte nie gedacht das ich sowas mal ohne meine Oma stricken kann (leider ist sie schon vor 10Jahren gestorben und sie war eine begnadete Strickerin, sie konnte alle Strickfragen beantworten..)
Nun kam mir zufällig ein total super Buch in die Hände, das heißt von Null auf Socke vom Topp Verlag..genau das richtige für mich Strickanalphabeten!! Also falls einer von euch, auch mal will, dieses Buch kann ich nur empfehlen. Es ist sogar eine DVD dabei, die allerdings gar nicht gebraucht hab!! So und hier nun mein Ergebnis. Ich geb zu die Wolle ist nicht der Hit, ich hatte sie auch schon ziemlich lange in meinem Besitz, aber für die ersten Socken war sie genau richtig!!

Und weils so schön war, gleich noch ein Paar hinterher, dabei hab ich hier eine andere Fersenform gemacht, und endlich weisse Socken, ich weiss nicht wie lange ich schon weisse selbstgesrickte Socken will....Nun hab ich sie meine Wohlfühlsocken ;)
Und das dritte Paar in rosa ist schon in Arbeit. Das nächste komplizierte Projekt... schon lange ist dieser Schnitt in meiner Mappe verstaubt, meine erste EL-Porto...man hat die mich Nerven gekostet. Aber auch das hab ich nach tagelanger Fieselei geschafft!!!







Was ich ja liebe ist in den Gebrauchtwarenhöfen in unserer Nähe zu stöbern!! Immer wieder entdecke ich das ein oder ander Schätzchen-Schnäppchen. Vorallem an den Holzsachen komm ich nicht vorbei, die müssen natürlich auch immer gleich hübsch gemacht werden. Für 50cent ist mir dieser Setzkasten in die Hände gefallen, ideal für meine ganzen kleinen Embellishments. Ich hatte dafür immer einen Adventskalender mit Schüben, aber irgendwie war der mir zu unübersichtlich, ich wußte nie wo ist was, und was ich hab wußte ich schon gleich gar nicht mehr.




Und nun tata gefüllt in allerschönster und übersichtlicher Ordnung!!



Auch dieses Holzkästchen ist mir zum Opfer gefallen. Furchtbar häßlich in Tannengrün, mit schrecklichen Blumen drauf, wollte es keiner haben. Für einen Euro wars dann meins, denn gell wir wissen, was in so manchem Schätzchen wirklich steckt!!
Bemalt ist das mit einer Schablone von Stampin up. Leider gibt es die nur in Amerika. Wird Zeit das es bei uns auch mal sowas zu kaufen gibt!!! Wunderschön oder??

Platz für meine Spitzen!!


Und so sieht sie im Ganzen aus!!


So und zum Schluß noch ein paar Kärtchen!!




Lg michi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen